Herzlich willkommen!

Die Flüchtlingshilfe Neu-Isenburg heißt die Menschen, die hier in unserer Stadt Zuflucht suchen, herzlich willkommen und unterstützt sie in allen Belangen des täglichen Lebens.

 

Wir sind eine offene Gruppe, bei der jede / jeder mitmachen kann!

 

Weiter ...

 


PRO ASYL- Infoblatt


Wege zum OF-BAMF

Wie die Offenbacher Flüchtlingshilfe berich- tet, finden betroffene geladene Asyl-Bewer- ber nicht den Weg von den Offenbacher S-Bahnstationen zur BAMF-Außenstelle am Kaiserlei. Deshalb hat Katja Lenz Wegbe- schreibungen in deutsch/englisch, in farsi und in arabisch erstellt:
Weg BAMF farsi

Weg BAMF arabisch

Weg BAMF deutsch/ englisch

 


PRO ASYL- Protestaktion

 

Keine Abschiebungen nach Afghanistan!

 

Über 1.600 Tote und mehr als 3.500 Verletzte unter der afghanischen Zivilbevölkerung im ersten Halbjahr 2016 sprechen eine deutliche Sprache. Herr Innen-minister, geben Sie endlich zu, dass Afgha-nistan nicht sicher ist!

Zur Aktion


Aktuelles

 

"Café Grenzenlos" -

jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat  -  nächster Termin:

1. Februar 2017

Adresse siehe hier ...

 

"Kegel-Abend" - jeden 3. Montag im Monat - nächster Termin:
20. Februar 2017,
19 bis 22 Uhr

Adresse siehe hier ...

 


Weitere Infos ...

... finden Sie auf der "Aktivitäten und Infor- mationen"-Seite

 


Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Spendenbereitschaft. Wir bitten jedoch, derzeit von Sachspen- den abzusehen.

Wenn wir wieder Sach- spenden benötigen, geben wir dies über die Tagespresse bekannt.

In Ausnahmefällen und in Absprache sind bei dringend benötigten Alltagsgegenständen Sachspenden auch jetzt möglich.

Weiter ...

 


Hilfsangebote

Wenn Sie den Flücht- lingen in Neu-Isenburg aktiv helfen wollen, geben Sie uns bitte die folgenden Informatio- nen:

- Vorname/Nachname,

Straße und Hausnr.,

PLZ und Ort,Tel.-Nr. und E-Mail-Adresse

- Welche Form der Hil- fe möchten Sie anbie- ten? In welchem Zeit- raum möchten Sie diese Hilfe anbieten?

Kontakt-Formular



Presse

 

12.1.2017, StadtPost Neu-Isenburg (S. 8): Foto (Air Plus Inter- national überreicht Scheck an Flüchtlings-hilfe) (col)

 

22./23.12.2016, Frankfurter Rundschau / fr-online: Flüchtlinge feiern Advent (Sigrid Aldehoff)

 

15.12.2016, StadtPost Neu-Isenburg (S. 1+3):

Neues Zuhause für bis zu 72 Flüchtlinge (col)

 

10.12.2016, Offenbach Post / OP Online: Flüchtlinge ziehen aus Dreieich in neue Unterkunft in Gravenbruch (hok)

 

10.12.2016, Frankfurter Neue Presse / fnp.de:
Neue Flüchtlingsunter- kunft in Gravenbruch freut nicht alle (Nicole Jost)

 

Dezember 2016, "Isenburger"  Stadt- illustrierte (Nr. 80):
- S. 49:  JOBLINGE -   "Die Lücken schließen zwischen Herkunft und Zukunft" (P. Bremser)
- S. 58: Angekommen. Lebensweg ehemaliger Flüchtlinge (P.Bremser)

 

25.10.2016, Offenbach Post / OP Online: Café Grenzenlos hat sich als Treffpunkt etabliert (col)

 

20.10.2016, StadtPost Neu-Isenburg:
- (S. 4) Ayse Tschischka folgt auf Gerhard H. Gräber (red)
- (S. 20) Foto (Scheck für Integrationsarbeit)

 

19.10.2016, Offenbach Post / OP Online: Nach 40 Jahren Engagement: Gerhard H. Gräber tritt kürzer (Holger Klemm)

 

13.10.2016, Frankfurter Neue Presse / fnp.de:
Der Gesundheit zuliebe - Gerhard Gräber legt seine Ämter nieder (Nicole Jost)

 

12.10.2016, Stadt Neu-Isenburg - Pressemitteilung: Sportcoaches tragen zur gelingenden Integration bei

 

12.10.2016, Stadt Neu-Isenburg - Pressemitteilung:

Gerhard H. Gräber - Kleines Dankeschön für einen großen Ehrenamtler

 

10.10.2016, hessen-schau.de: Hessischer Journalistenpreis 2016

 

 

Weitere Presseberichte siehe hier ...

 



Bildschirmauflösung 1024 x 768 Pixel empfohlen